Huhu,

ich habe nun tatsächlich nicht nur tage-, sondern wochenlang überlegt wie ich diesen Blog am besten beginne. Technisch war der Blog lange fertig – aber wie beginnt man damit? Wie vermittelt man möglichst in einem Posting, was „das Ganze“ werden soll? Wie beginnt man? Mit welchem Posting, mit welchem Projekt. Sollte ich Dir eine Geschichte aus meinem Leben erzählen? All diese Fragen haben mich nun lange beschäftigt, viel zu lange. Ich finde nicht DEN PERFEKTEN Bloganfang. Also habe ich mich dazu entschlossen einfach mitten drin anzufangen. Einfach von jetzt auf gleich. Um was es hier geht? Um mich und alle meine Projekte – sei es nun mein Beruf als Plotterdatei-Designerin oder aber ganz private Dinge wie meine Backrezepte und Näh-Ideen. Der Blog wird wie ich, wohl ein wenig chaotisch – aber ich hoffe dennoch, dass Du Dich hier wohl fühlst und mich gerne mal besuchst! Also, werde ich jetzt schon mal das „Hallo“ in den Raum und zeige Dir bald, woran ich aktuell sitze 🙂 Der Anfang des Jahres wird ja oft dazu genutzt, Ordnung zu schaffen. Damit will ich dann dieses Jahr einfach mal beginnen. Derzeit entwerfe ich ein kleines Ordnungssystem für meine Plotterdateien (von Biberwerke) – damit Du einfach ein bisschen besser den Überblick behältst, welche Dateien Du von mir hast und Dir dazu Notizen machen kannst.

Und so nach und nach streue ich dann auch mal ein paar Info’s über mich, meine Arbeit, Privates und was mir sonst noch so einfällt, hier rein.

Deine Sonja